DSK-Eisenberg

Frühlingsfest

Donnerstag, 22. März 2018

Mit viel Liebe und einem Blick fürs Detail kümmern sich die Hauswirtschafterinnen des DSK Seniorenzentrums Eisenberg um die saisonale Dekoration des Hauses sowie um die Bepflanzung und Floristik. Annett Hofmann, die Leiterin des Hauswirtschaftsteams, berichtet, dass die älteren Menschen sich an der Dekoration und an dem Blumenschmuck erfreuen: „Wenn wir die Saisondeko ändern, schauen die Bewohner*innen zu und haben Spaß daran.“

Pünktlich zum Frühlingsfest waren die Wohnbereiche, das Foyer und der Speisesaal, in dem Herr Ralph Griebel, der Heimleiter, um 14:30 Uhr die Teilnehmenden begrüßte, frühlingshaft gestaltet.

Und für eine reichhaltige Auswahl an frisch gebackenen Kuchen hatte das Hauswirtschaftsteam auch gesorgt. Die Bewohnerinnen und Bewohner unterhielten sich bei Kaffee und Kuchen und genossen die musikalischen Beiträge von Herrn Ernst Hochstetter, der das Fest wieder mit Gesang und Keyboardspiel begleitete.

Unter den Feiernden war auch ein Geburtstagskind. Herr Lenk, der Vorsitzende des Heimbeirats, konnte sich an seinem Ehrentag über ein Ständchen freuen: „Zum Geburtstag viel Glück“.

 

Ansonsten standen Frühlingslieder auf dem Programm. Beim Blick aus dem Fenster wurde hingegen deutlich, dass der Frühling trotz der schönen Texte und Melodien einfach nicht erwachen wollte. Die Krokusse schauten zwar schon aus der Erde, waren aber von Schnee bedeckt, draußen war es kalt und ungemütlich und schließlich schneite es stürmisch.

Das Wetter an diesem Nachmittag passte so gar nicht zum Motto Frühling. Doch den Bewohnerinnen und Bewohnern gefiel das gemütliche Beisammensein und Herr Hochstetter sorgte rundum für Heiterkeit, als er treffend „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ spielte.