Sommerfest

Samstag, 4. August 2018

Unter großen Sonnenschirmen saßen die Feiernden auf der Terrasse des DSK Seniorenzentrums Eisenberg, als der Heimleiter Herr Griebel und Herr Lenk, der Vorsitzende des Heimbeirats, sie um 14 Uhr herzlich zum Sommerfest begrüßten.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Teilnehmenden auf ein buntes Programm mit sowohl bekannten als auch neuen Akteuren freuen.

Der bei den Senioren und den Mitarbeitern gleichermaßen beliebte Musiker Kalli Koppold hatte bereits sein Keyboard und das Mikrofon auf der Terrasse aufgebaut und legte sogleich mit seinem Schlagerfestival los.

Um 14:30 Uhr wurden Stühle auf die Bühne gestellt. Anlässlich des Sommerfests hatte das Ergoteam mit Mitgliedern der Sitztanzgruppe eine Aufführung zum Motto „San Francisco“ einstudiert. Der Auftritt der Senioren fand großen Anklang und wurde mit lautem Applaus honoriert. Dem Motto entsprechend war die Terrasse mit glitzernden Discokugeln und CDs, die in der Sonne funkelten, dekoriert.

Das Hauswirtschaftsteam um die Leiterin Annett Hofmann hatte sich wieder ausgesprochen viel Mühe gegeben. So war im Foyer ein reichhaltiges Kuchenbuffet aufgebaut. Dazu gab es Vitaminbomben wie Melonenbecher und Smoothies aus frischen Früchten. Neben Kaffee, Wasser und Säften wurde auch selbst gemachter Eistee gereicht.

Nach dem Kaffeetrinken stand eine besondere Premiere an. Erstmals im DSK Seniorenzentrum Eisenberg zu Gast war die Tanzgruppe „Remix“ aus Mörstadt, die mit zwei ganz unterschiedlichen Präsentationen ihre Vielseitigkeit bewies. Während die Gruppe zunächst passend zum Soundtrack des Films „The Great Gatsby“ in schwarzen Minikleidern auftrat, war die zweite Nummer zu dem türkischen Hit „Şımarık“ eine orientalische Tanzdarbietung.

Mit tollen Choreographien, Einfallsreichtum und tänzerischem Können begeisterten die sechs Tänzerinnen ihr Publikum. Herr Griebel dankte der Gruppe „Remix“ für die Teilnahme am Sommerfest und kündigte an, sie gerne wieder einzuladen.

Ein weiteres Highlight des Nachmittags war der Auftritt der DSK Sternchen, der auf keinem Sommerfest fehlen darf. Diesmal stand eine Tanzaufführung zu einem ABBA-Medley auf dem Programm. Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tanzten zur Freude der Bewohner zu den Liedern „I Have a Dream“, „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Voulez-Vous“ und „Dancing Queen“.

Auch dieser Show merkte man an, dass die DSK Sternchen sich regelmäßig treffen, um ihre Choreographien zu entwickeln und zu proben. Die ausgewählten ABBA-Hits und der Tanzauftritt kamen bei den Feiernden ausgezeichnet an.

Darüber hinaus versprühten die DSK Sternchen jede Menge guter Laune, die sofort ansteckend wirkte. Nach dem Abendessen, zu dem Wurstsalat und Pommes frites serviert wurden, klang das Fest mit Kalli Koppolds Abschiedslied „Schön wie eine Rose“ schließlich aus.

„Alle waren begeistert von der Musik, den Aufführungen und der guten Stimmung“, berichtete Herr Griebel. „Das Sommerfest war rundum gelungen.“